2.500 Arbeitslose mehr in NRW

WESTFALEN - Der Ferienmonat August hat eine leichte Zunahme der Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen gebracht. Die Zahl der Jobsuchenden stieg um knapp 2500 auf etwa 750 250, berichtete am Donnerstag die Regionaldirektion NRW der Bundesanstalt für Arbeit.

Die Arbeitslosenquote blieb mit 8,2 Prozent stabil auf dem Stand des Vormonats. Auch im August vor einem Jahr hatte die Quote bei 8,2 Prozent gelegen. "Die Situation am Arbeitsmarkt erweist sich als robuster, als die sich eintrübende wirtschaftliche Situation erwarten lässt", erklärte die Regionaldirektion.

Positive Signale hätten sich abgeschwächt, eine Trendwende sei aber nicht zu erkennen, meinte Christiane Schönefeld, die Chefin der Regionaldirektion. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare