25-jähriger Fußballfan bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

BONN - Bei einer Messerstecherei in Eitorf (Rhein-Sieg-Kreis) ist am Dienstagabend ein 25-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Zwei 18 und 28 Jahre alte Männer wurden leicht verletzt, wie die Polizei Bonn am Mittwoch berichtete.

Zwei 19 und 21 Jahre alte Männer wurden festgenommen. Den Messerattacken war eine Schlägerei vorangegangen. Die Beteiligten sollen zuvor in einem Lokal die Fernsehübertragung des Champions League-Spiels Galatasaray Istanbul gegen Sporting Braga geschaut haben. Wie es danach zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Der 25-Jährige schwebte am Mittwoch nicht mehr in Lebensgefahr. Eine Mordkommission ermittelt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare