20-Jähriger ertrinkt in Baggersee

REES - Ein 20-Jähriger ist in einem Baggersee in Rees am Niederrhein ertrunken. Das teilte die Kreispolizei Kleve am Montag mit. Der junge Mann aus Witten war am Sonntag mit einem Freund in dem See geschwommen.

Der 19-jährige Freund des Mannes schwamm nach einer Weile zurück ans Ufer, während der 20-Jährige mit einer Luftmatratze auf dem See blieb. Als er dann unvermittelt von der Matratze ins Wasser fiel und nicht wieder auftauchte, schwamm der Jüngere noch einmal auf den See hinaus, konnte den anderen aber nicht mehr finden.

Auch Feuerwehr und DLRG suchten zunächst vergeblich. Erst am Montagmorgen entdeckten Taucher der DLRG die Leiche des jungen Mannes. Die Kriminalpolizei ermittelt, für ein Fremdverschulden gibt es aber laut Polizeibericht bisher keine Anzeichen. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare