18-Jähriger rettet sich vor Feuer aufs Dach

ARNSBERG/MESCHEDE - Ein Feuer hat am Donnerstagmorgen beträchtlichen Schaden an einem Einfamilienhaus in Arnsberg angerichtet. Aus noch unklarer Ursache war der Brand im Bereich eines Kamins ausgebrochen.

Glücklicherweise bemerkte ein 18-Jähriger, der allein im Haus war, den Rauch. Er kletterte aus einem Fenster im Obergeschoss auf ein Vordach. Ein Nachbar stellte eine Leiter an, so dass sich der junge Mann unverletzt retten konnte. Durch Feuer und Rauch ist das Haus nach Auskunft der Polizei in Meschede unbewohnbar. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare