Kurze Flucht

Maskierter 14-Jähriger überfällt Juwelier in Vreden

Vreden - Nicht weit gekommen ist ein 14-Jähriger nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft im münsterländischen Vreden. Nach wenigen Minuten war die Flucht vorbei.

Der maskierte Teenager hatte am Freitag mit einer Spielzeugwaffe Bargeld von dem Ladenbesitzer erpresst, wie die Polizei berichtete.

Der Juwelier schwang sich kurz entschlossen auf sein Rad, verfolgte den Täter und alarmierte per Handy die Polizei.

Die setze den Jugendlichen nach nur zehn Minuten fest.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare