Zwei Verletzte an der Heerwiese

+

LÜDENSCHEID - Bei einem Verkehrsunfall an der Heerwiese wurden am Montagmittag zwei Menschen verletzt, einer davon schwer.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wollte ein Mercedes-Fahrer vom Olpendahl aus geradeaus über die Heedfelder Straße auf den Grebbecker Weg fahren. Zur Unfallzeit war die Ampel wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet. Der Lüdenscheider übersah einen von rechts kommenden Pkw und gab Gas.

Bei dem Zusammenstoß mitten auf der Kreuzung wurde der Mercedes herumgeschleudert und krachte vor ein Auto. Teile, die aus seinem Kofferraum flogen, beschädigten einen weiteren Wagen. Den Schaden beziffert die Polizei auf 20 000 Euro. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare