Zwei Tote bei Unfall auf Talstraße

LÜDENSCHEID ▪ Zwei junge Menschen aus Halver sind in der Nacht zum Sonntag bei einem Verkehrsunfall auf der Talstraße ums Leben gekommen.

Ein 19-jähriger befuhr laut Mitteilung der Polizei mit seinem Pkw die B 229 aus Brügge kommend in Fahrtrichtung Lüdenscheid. Nach Zeugenaussagen überholte er in einer leichten Linkskurve zwei vor ihm fahrende Autos. Als ihm Gegenverkehr entgegenkam, zog er nach links auf die dortige Busspur, verlor dabei aber die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Schleudern und knallte mit der rechten Fahrzeugseite vor einen Baum.

Sowohl der Fahrzeugführer als auch die 18-jährige Beifahrerin, beide aus Halver, erlitten tödliche Verletzungen.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Talstraße für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. - wok

Rubriklistenbild: © Foto: Baumann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion