Unfallursache noch unklar

Frontal-Unfall im MK: Verletzte und Sperrung von Landstraße

Zwei Autos nach Verkehrsunfall
+
Beide Autos mussten nach dem schweren Unfall auf der Altenaer Straße abgeschleppt werden.

Warum eine 37-Jährige Opel-Fahrerin am Montagmorgen auf der Altenaer Straße plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.

Lüdenscheid - Bei einem schweren Frontalzusammenstoß auf der Altenaer Straße wurden am Montagmorgen zwei Menschen nach Polizeiangaben leicht verletzt.

Gegen 10.10 Uhr geriet eine 37-jährige Lüdenscheiderin, die mit ihrer Tochter (12) in einem Opel Corsa aus Richtung Altena unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache im Ortsteil Oberrahmede auf die Gegenfahrbahn. Der 55 Jahre alte Fahrer eines brandneuen Fiat Talento konnte nicht mehr ausweichen.

Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 15 000 Euro. Die Straße blieb während der Bergungsarbeiten für knapp zwei Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare