Zwei leicht Verletzte an der Heerwiese

LÜDENSCHEID ▪ Am Wochenende ereigneten sich in Lüdenscheid elf Verkehrsunfälle, zu denen die Polizei gerufen wurde. Bei den meisten blieb es bei Sachschäden zwei Personen wurden auf der Heedfelder Straße leicht verletzt. Dort missachtete eine 37-jährige Ford-Fahrerin am Freitag um 13.40 Uhr beim Abbiegen von der Heedfelder Straße nach links in den Grebbecker Weg die Vorfahrt einer 29-jährigen VW-Fahrerin.

Die Autos stießen im Kreuzungsbereich frontal zusammen. Die 29-jährige sowie ihr Beifahrer wurden leicht verletzt ins Klinikum Lüdenscheid gebracht. Nach ambulanter Versorgung wurden sie wieder entlassen.

Zu einem Verkehrunfall mit erheblichen Sachschaden kam es am Samstagmorgen um halb sechs. Ein 40-jähriger Pkw-Fahrer habe an der Kreuzung Werdohler Landstraße/Brunscheider Straße nach links in die Brunscheider Straße abbiegen wollen. Nach seinen Angaben zeigte die für ihn geltende Lichtzeichenanlage „grün“. Ein 35-jähriger Autofahrer, der in Richtung Werdohler Straße unterwegs war, habe den Einmündungsbereich ebenfalls bei „grün“ passiert. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die abgeschleppt werden mussten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare