„Wir wären lieber reich als sexy“

+
Die beiden Chöre proben derzeit für das gemeinsame Musical.

OBERRAHMEDE -  Der MGV Union Oberrahmede und sein junger Chor „Chorpacabana“ gehen neue Wege. Beim nächsten großen Auftritt der beiden Chöre mit dem Titel „Schatz, wo geht die Reise hin?“ am Sonntag, 16. März, ab 16 Uhr (Einlass 15.30 Uhr) im Kulturhaus handelt es sich um eine bunte Mischung aus Konzert und Musical.

Das Werk, bei dem Chorleiterin Sophia Wawerla erstmals ihr Talent als Musical-Autorin unter Beweis stellen will, dreht sich um ein junges Pärchen (Marcus Bojahr und Melina Fuhrmann), das Urlaub machen möchte und darüber diskutieren, wohin die gemeinsame Fahrt gehen soll. Auf diese Weise animieren sie die beiden Chöre, die schönsten Lieder aus fernen Ländern zum Besten zu geben. Was die Stücke angeht, wollen die Macher nicht zu früh alles verraten. Nur soviel: „Bella Napoli“ ist dabei und „Kalinka“, aber auch ein Südeuropa-Medley. „Chorpacabana“ interpretieren dagegen auch viel fremdsprachige Musik, zum Beispiel auf Spanisch oder Russisch. Dabei hat Chorleiterin Sophia Wawerla für zahlreiche Stücke eigens den Chorsatz geschrieben. Schließlich wird die Show auch instrumental hervorragend begleitet, denn Musiker mit Schlagzeug, Gitarre, „Quetschkommode“ und Klavier sind ebenfalls mit von der Partie.

Als einen der Höhepunkte verweisen die Chorpacabana-Sänger auf die „Wir wären lieber reich als sexy, aber was sollen wir machen?“-Version“ des Roy-Orbison-Hits „Pretty Women“.

Besonders stolz ist Sofia Wawerla, die neben Alfia Möllmann auch einige Klavierparts übernehmen wird, dass sie den renommierten Knopfakkordeonspieler Roman Yusipey für die Produktion gewinnen konnte. Da ein Musical schließlich nicht nur für die Ohren etwas bieten, sondern auch ein echter Augenschmaus sein soll, wird natürlich auch bezüglich der Kostüme nicht gekleckert, sondern geklotzt. „Wir möchten mit diesem Musical-Konzert zeigen, wie frisch, unverbraucht und modern Chorgesang sein kann und dass sich der MGV Union Oberrahmede im Wandel befindet“, erklärt Hauptdarsteller und Chorpacabana-Sänger Marcus Bojahr.

Eintrittskarten zu zwölf Euro gibt es ab sofort hier: LN-Ticket-Shop, Lotto Nitsch, Reisebüro Kattwinkel, Musikhaus Auth sowie Lotto & Toto Preuss und bei allen Chormitgliedern. -  bot

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare