"Zum Weißen Pferd": Infoabend für Anlieger im November

+

Lüdenscheid - Die Stadt kommt ihrem Versprechen an die Anlieger der Straße „Zum Weißen Pferd“ nach und wird, wie in der jüngsten Sitzung des Rats angekündigt, eine weitere Informationsveranstaltung zur geplanten Ersterschließung der Straße im nächsten Jahr anbieten.

Zum Hintergrund: Die Kosten für die gesamte Maßnahme werden derzeit auf etwa 860.000 Euro geschätzt; laut Baugesetzbuch müssen die Anlieger 90 Prozent der beitragsfähigen Kosten bezahlen. Bereits 2017 war die Maßnahme beschlossen worden, die geschätzten Kosten sind seitdem um rund 200.000 Euro gestiegen. 

Bei einigen Anliegern stieß das auf großes Unverständnis, die Kosten seien „völlig überzogen“ und viele Familien könnten sich den hohen Anteil nicht leisten, sagten sie im Rat. Hinzu käme, dass die Straße bereits seit mehr als 60 Jahren bestehe, eine Ersterschließung sei daher nicht nachvollziehbar. 

Infoabend für Anlieger

Die Hintergründe dazu wollen die baupolitischen Sprecher am 15. November ab 18 Uhr im Ratssaal erläutern, ebenfalls soll es die Möglichkeit für Fragen der Anlieger geben. 

Die Stadt weist darauf hin, dass es sich nicht um eine öffentliche Veranstaltung handelt; sie richtet sich vorerst nur an die Anlieger der betroffenen Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare