Zeugen verfolgten Räuber und wurden angegriffen

+

Lüdenscheid - Zwei unbekannte Täter raubten am Donnerstagabend in einer Gaststätte an der Werdohler Straße die Kellnergeldbörse. Zwei Gäste verfolgten die Täter und konnten auch einen festhalten, dann wurden sie allerdings angegriffen.

Gegen 20.10 Uhr betraten zwei unbekannte Männer die Gaststätte in der Werdohler Straße. Hier griffen sie unvermittelt nach der Kellnergeldbörse hinter der Theke. Anschließend flüchteten die beiden und wurden durch zwei in der Gaststätte anwesende Besucher verfolgt.

Den beiden Verfolgern gelang es, einen der Täter zunächst festzuhalten. Er wurde jedoch durch die Zeugen wieder laufen gelassen, als Freunde des Täters auftauchten und die beiden Zeugen angriffen.

Es konnten Täterbeschreibung gemacht werden

1. Täter: Der Mann ist etwa 25 Jahre alt und 1,80  Meter groß. Er hat kurze, dunkle Haare und trug eine dunkle, gefütterte Kapuzen-Jacke mit einer weißen Innenseite.

2.Täter: Auch dieser Mann wird auf etwa 25 Jahre geschätzt. Er ist 1,70 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare. Er trug ebenfalls eine  dunkle Jacke.

Hinweise zu dem Vorfall beziehungsweise den Tätern nimmt die Polizei in Lüdenscheid unter Telefon 90990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare