Zerstörungswut an der Staberger Straße

LÜDENSCHEID ▪ Pure Zerstörungswut war wohl das Motiv bislang unbekannter Täter, die in der Nacht zum Sonntag am Staberg gewütet und für einen Schaden von mindestens 2000 Euro gesorgt haben. In Höhe der Apotheke entfernten die Rowdies ein Verkehrsschild, schleppten es samt Betonsockel 150 Meter weit und demolierten dann Windschutzscheibe und Motorhaube eines abgestellten Autos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Lüdenscheider Rufnummer 90 99-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare