Die weiterführenden Schulen Lüdenscheids: Zeppelin-Gymnasium

„Zepp“: Wetter, Fußball, Formel 1

Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid
+
Das Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid

In diesem Jahr können die weiterführenden Schulen Lüdenscheids nicht mit ihren traditionellen Tagen der offenen Tür um Grundschüler werben. Wir stellen deshalb – mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltung – die Schulen vor. Heute schauen wir uns das Zeppelin-Gymnasium, Staberger Straße 10, an.

Fakten zur Schule

Eine Übersicht zum Anmeldeverfahren an allen weiterführenden Lüdenscheider Schulen finden Sie hier.

Wie viele Schülerinnen und Schüler werden bei Ihnen unterrichtet?

653 Schüler, davon 292 Jungen und 361 Mädchen.

In welchen Jahrgangsstufen?

Zurzeit haben wir die Klassen 5 bis 9, ab Schuljahr 23/24 wieder die Klassen 5 bis 10 in der Sekundarstufe I, in der Sekundarstufe II die Jahrgänge EF, Q1 und Q2 (Jahrgänge 10/11, 11/12, 12/13, je nach G8/G9-Zählung).

Wieviel-zügig ist Ihre Schule?

Das Zeppelin-Gymnasium ist eine dreizügige Schule und bildet jedes Jahr drei Eingangsklassen.

Wie hoch ist die Chance, dass (m)ein Kind einen Platz bei Ihnen bekommt?

In den letzten drei Jahren musste kein Kind, das zum Zepp gehen wollte, abgewiesen werden. Insofern stehen die Chancen gut, dass das Zepp alle Schülerinnen und Schüler aufnehmen kann, die sich für unsere Schule entscheiden.

Wie groß sind die Klassen in der Regel?

In unseren Klassen sind 25 bis 29 Schülerinnen und Schüler.

Wie wird der Übergang von der Grundschule zu den weiterführenden Schulen begleitet?

Beim sogenannten Kennenlerntag stellen sich die Klassenlehrer und die Paten (Schüler des 10. Jahrgangs) den neuen Fünftklässlern schon vor den Sommerferien vor. Wir starten nach den Sommerferien mit einem Klassentag für die neuen Fünftklässler. Das Klassenlehrerteam verbringt diesen Tag mit der Klasse und hilft den Kindern bei der Orientierung. Unterstützt werden sie dabei von den Paten, die den Kindern an diesem Tag unter anderem das Schulgebäude (Schulrallye) zeigen. Vor den Herbstferien fahren die Klassen 5 für eine Übernachtung in die Jugendherberge auf den Ahorn, um sich dort noch besser kennenzulernen und die Klassengemeinschaft zu stärken. Im Unterricht nutzen wir die ersten Wochen dazu, den Wissensstand der Kinder einander anzugleichen und vorsichtig Neues einzuführen. Am Lehrersprechtag tauschen wir unsere Erfahrungen und Eindrücke mit den GrundschullehrerInnen aus.

Welche Abschlüsse kann man an Ihrer Schule machen?

Schülerinnen und Schüler, die die Abiturprüfung bestehen, verlassen das Zeppelin-Gymnasium mit der Allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur. Wer die Schule früher verlässt, kann, wenn die erforderlichen Leistungen erbracht wurden, den schulischen Teil der Fachhochschulreife, den Mittleren Schulabschluss (Mittlere Reife/Fachoberschulreife) oder den Hauptschulabschluss mit und ohne Qualifikationsvermerk für die gymnasiale Oberstufe erwerben.

Wie groß ist Ihr Kollegium?

Im Moment unterrichten am Zeppelin-Gymnasium 60 Lehrerinnen und Lehrer.

Wer leitet die Schule?

Das Zeppelin-Gymnasium wird von einem Team geführt, das sich aus den Koordinatoren für Unter-, Mittel- und Oberstufe, der pädagogischen Leitung, der Leitung der Studien- und Berufsorientierung sowie der Digitalisierung zusammensetzt. Die kommissarische Schulleitung hat zurzeit Studiendirektor René Jaques inne.

Hat die Schule ein besonderes Leitbild?

Unser Leitbild haben wir im Dreiklang „Fundamente schaffen – Werte leben – Wege öffnen“ zusammengefasst. Wir schaffen ein festes Fundament für die Persönlichkeitsentwicklung unserer SchülerInnen, indem wir sie auf vielfältige Weise in ihren Fähigkeiten, Neigungen und Begabungen entsprechend des Bildungsauftrages des Gymnasiums fordern und fördern.

Orientiert an Werten wie Mitmenschlichkeit, Toleranz und der Achtung der Würde des Menschen, erziehen wir unsere SchülerInnen in Zusammenarbeit mit den Eltern zu Selbstbestimmung in sozialer Verantwortung. Wir befähigen unsere SchülerInnen zur aktiven Gestaltung einer humanen Gesellschaft durch Erziehung zu Frieden, Gerechtigkeit, Demokratie und Nachhaltigkeit. Wir eröffnen den SchülerInnen Wege in ein gelingendes Leben, durch ganzheitliche Bildung und Förderung des Einzelnen in einer vertrauensvollen Schulgemeinschaft.

In einem positiven Lernklima und durch einen methodisch und inhaltlich anspruchsvollen Unterricht entwickeln wir Lernfreude, Leistungsfähigkeit und Selbstbewusstsein.

Weil wir eine überschaubare Größe haben, legen wir besonderen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schülern, Lehrern und Eltern.

Angebot

Welche Fremdsprachen werden angeboten?

Wir befinden uns im Zertifizierungsprozess zur Europa-Schule und bieten nach Englisch neben Latein und Französisch ab Klasse 7 Italienisch und Spanisch als Fremdsprachen ab Klasse 9 beziehungsweise Jahrgang EF an. Die erworbenen Fremdsprachenkenntnisse können Zeppis bei unseren zahlreichen Fahrten (Lüttich, Rom, Gardasee) und Austauschprogrammen (St. Quentin, Frankreich; Fort Wayne, USA; Mailand, Italien) anwenden.

Gibt es besondere Schwerpunkte in Ihrem Lehrangebot (technisch / sprachlich / musisch/ Sport etc.)?

Neben der Möglichkeit, vier moderne Fremdsprachen am Zepp lernen zu können, können wir dank unserer Kooperation mit dem Geschwister-Scholl- und dem Bergstadt-Gymnasium sowohl in der Mittel- als auch in der Oberstufe viele Fächer auch aus dem Bereich der Naturwissenschaften als Leistungskurs anbieten. In den Gesellschaftswissenschaften bieten wir neben den Klassikern Geschichte und Sozialwissenschaften in der Oberstufe auch Pädagogik, Erdkunde und Philosophie an. Besonders umfangreich ist das Angebot auch in den Klassen 9 und 10, dem sogenannten Wahlpflichtbereich. Hier stehen Fächerkombinationen wie Geschichte/Englisch (bilingual), Sport/Biologie, Biologie/Chemie oder Kunst in Theorie und Praxis zur Auswahl.

In den Klassen 5 bis 7 können interessierte SchülerInnen am Förder-Forder-Projekt teilnehmen, bei dem sie sich selbstständig forschend an zwei Stunden pro Woche in ein selbst gewähltes Thema einarbeiten, eine schriftliche Arbeit verfassen und ihre Ergebnisse in feierlichem Rahmen präsentieren.

Neben der Möglichkeit für besonders begabte SchülerInnen, an Wettbewerben im Mint-Bereich teilzunehmen, können auch Sprachzertifikate in Englisch (Cambridge Certificate of Advanced English, CCAE) und Französisch (diplôme d’études en langue française, DELF) oder das Latinum erworben werden.

Werden besondere AGs angeboten?

Besondere AGs sind zum Beispiel die Meteorologische Station mit einer hundertjährigen Tradition in der Aufzeichnung von Wetter- und Klimadaten, das DFB-Projekt mit besonderer Förderung von fußballbegeisterten SchülerInnen sowie AGs mit starkem Bezug zur Informatik (Roberta, Formel 1), in denen Programmierkenntnisse erworben werden können. Jedes Jahr wird im Jahrgang 9 eine Rechtskunde-AG für juristisch interessierte SchülerInnen eingerichtet.

Gibt es außerschulische Kooperationen?

Im Rahmen unserer Kulturpfade lebt das Zeppelin-Gymnasium eine regelmäßige Zusammenarbeit mit den kulturellen Institutionen. Erwähnenswert ist unter anderem die Gitarren-AG in Kooperation mit der Musikschule Lüdenscheid, deren Neubau in unmittelbarer Nähe zum Zeppelin-Gymnasium entsteht und zum Ausbau der Kooperation einlädt. Der Staberg insgesamt kooperiert im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung mit der Universität Siegen und der Fachhochschule Südwestfalen.

Betreuung / Verpflegung

Wie sind Ihre Anfangs- und Endzeiten?

Für die Klassen der Unter- und Mittelstufe beginnt der Unterricht um 8 Uhr und endet um 13.15 Uhr. Zwei Jahre vor Eintritt in die gymnasiale Oberstufe, also künftig in den Klassen 9 und 10, endet der Unterricht je nach Fächerwahl an ein bis zwei Tagen pro Woche erst um 15.45 Uhr. Für die Klassen 5 und 6 garantieren wir von 8 bis 13.15 Uhr Unterricht beziehungsweise Betreuung.

Gibt es eine Nachmittagsbetreuung?

Neben einer Übermittagsbetreuung, zum Beispiel mit Pausensport, findet von Montag bis Donnerstag eine zeitlich flexibel wählbare Hausaufgabenbetreuung bis 15 beziehungsweise 15.45 Uhr statt.

Welche Aktivitäten sind in der Nachmittagsbetreuung möglich (sofern vorhanden)?

Neben unseren zahlreichen Arbeitsgemeinschaften (zum Beispiel Chor, Theater, Bogenschießen) kann auch das 10-Finger-Tastaturschreiben erlernt werden.

Wie sieht die Ferienbetreuung aus?

Das Zeppelin-Gymnasium vermittelt auf Wunsch interessierten SchülerInnen Plätze im Landesprogramm Lernferien zur Begabungsförderung.

Gibt es eine Hausaufgabenhilfe?

Ja, Montag bis Donnerstag in der Hausaufgabenbetreuung. Ältere Schüler helfen unter Aufsicht ihren jüngeren Mitschülern.

Wird Förderunterricht angeboten?

Am Zeppelin-Gymnasium findet sowohl eine Förderung besonders leistungsstarker als auch leistungsschwacher SchülerInnen statt. Die wöchentlich einstündige Rechtschreibförderung im Jahrgang 5 diagnostiziert den Kenntnisstand und füllt in individuellen Kleingruppen Wissenslücken. Im Projekt „Schüler helfen Schülern“ erteilen besonders geschulte Oberstufenschüler jüngeren Schülern Nachhilfeunterricht. Schülern mit kleineren Schwierigkeiten zum Beispiel in der Selbstorganisation bieten wir unser Lerncoaching an. Eine besonders ausgebildete Beratungslehrerin steht als vertrauensvolle Ansprechpartnerin bei Problemen zum Beispiel im sozialen Bereich zur Verfügung.

Gibt es eine Mensa oder andere Verpflegungsangebote?

Die Staberger Mensa bietet sowohl Snacks wie belegte Brötchen und Heißgetränke als auch ein warmes Mittagessen an.

Wie sind die Bus- beziehungsweise Verkehrsverbindungen zu Ihrer Schule?

Aufgrund unserer zentralen Lage nahe der Altstadt ist das Zeppelin-Gymnasium hervorragend an das Busliniennetz angebunden.

Infos / Kontakt

Welche Ansprechpartner stehen zur Verfügung für weitere Fragen (per Telefon, Mail)?

Für weitere Fragen telefonieren Sie bitte mit dem Sekretariat unter 0 23 51 /36 55 90 oder schreiben eine E-Mail an: sekretariat@zeppelin-gymnasium.de.

Wann kann ich mein Kind anmelden?

Mittwoch, 24. Februar, 14 bis 18 Uhr; Donnerstag, 25. Februar, 8 bis 12 Uhr; Freitag, 26. Februar, 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare