Zelter-Plakette für das Männerquartett

Die Zelterplakette für das Lüdenscheider Männerquartett nahmen Horst Kerschenlohr und Sascha Benner in Empfang.

LÜDENSCHEID ▪ Die Zelter- und Pro Musica-Plaketten seien keineswegs nur ein Honorar, betonte der Vorsitzende des Chorverbandes NRW, Hermann Otto, in seinem Grußwort, als in der Werler Stadthalle unter der Schirmherrschaft des NRW-Staatssekretärs für Kultur, Heinrich Grosse-Brockhoff, die Verleihung der Plaketten anstand. So bedeutete der Festakt denn auch für gut drei Dutzend Musik- und Singgemeinschaften einen Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Zu Gast in Werl war auch das Lüdenscheider Männerquartett, das in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen feiert und sich in eben jenen hundert Jahren um den Chorgesang und den Erhalt des deutschen Liedgutes verdient gemacht hat.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare