Zeitungstreff: Kinder entdecken ganz neue Seiten

Die Tageszeitung als spannender Unterrichtsstoff – mit dem Zeitungstreff wartet im Februar viel Neues auf die Kinder.

LÜDENSCHEID ▪ Kinderseite, Witze, Sport – Viertklässler müssen nicht lange überlegen, wenn man sie nach ihrer liebsten Zeitungslektüre fragt. Doch die Jungen und Mädchen lieben keineswegs nur die „bunten“ Seiten. Wenn sie sich erst einmal intensiv mit der Zeitung beschäftigen, wird sie von vorne bis hinten durchgeblättert und auch manch „ernstes“ Thema diskutiert. Zeitunglesen macht schlau – haben schon viele Kinder beim „Zeitungstreff in der Grundschule“ festgestellt.

Weil das so ist, haben sie auch im kommenden Jahr wieder die Gelegenheit, mit viel Spaß etwas dazu zu lernen. Der Zeitungstreff, das Schulprojekt des Märkischen Zeitungsverlags, geht in die nächste Runde. Vom 20. Februar bis 9. März laden die Lüdenscheider Nachrichten bereits zum zehnten Mal alle vierten Klassen zum Mitmachen ein – ein kleines Jubiläum.

Drei Wochen lang gibt es die LN jeden Tag kostenlos in die Schule. Dazu bekommen die Kinder ein Arbeitsheft, das ihnen hilft, die verschiedenen Seiten und Inhalte der Zeitung kennen zu lernen und zu verstehen. Und auch die Lehrkräfte erhalten umfangreiches Infomaterial, um das Thema abwechslungsreich im Unterricht umsetzen zu können.

Wie ist die Zeitung aufgebaut? Über welche Länder und Themen wird berichtet? Woher kommen die Nachrichten? Bei der Beantwortung all dieser Fragen helfen auch die LN-Redakteure. Sie kommen in die Schulen und berichten dort über ihre Arbeit.

Bestens informiert können die Kinder sich selbst in kleine Reporter verwandeln. Auf Sonderseiten erscheinen ihre Texte und Bilder in der Zeitung. Die Viertklässler können über all das schreiben, was ihnen am Herzen liegt. Das macht Spaß – und der Abdruck der Beiträge verschafft selbst dem größten Schreibmuffel ein Erfolgserlebnis und motiviert zum Weitermachen.

Und das ist Ziel des „Zeitungstreffs in der Grundschule“. Die Kinder sollen Lust aufs Lesen, Lust aufs Schreiben und natürlich Lust auf die Zeitung bekommen. Wer sich mit diesem wichtigen Informationsmedium auskennt, hat es später leichter. Lese- und Schreibfähigkeit sind für Erfolge in Schule, Ausbildung und Beruf ebenso wichtig wie eine gute Allgemeinbildung.

Eine Anmeldung zum Projekt ist bis zum 17. Oktober möglich. Info unter 0 23 51/15 82 09.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare