Zeitungstreff in der Grundschule: Neue Runde im Februar und März

MÄRKISCHER KREIS ▪ 50 knallbunte Sonderseiten hat es beim Zeitungstreff in der Grundschule Anfang des Jahres gegeben. Viertklässler in Lüdenscheid und Schalksmühle, Halver und Altena, Kierspe und Meinerzhagen, Wiblingwerde und Werdohl, Neuenrade und Balve haben mit Begeisterung und großem Interesse die Tageszeitung gelesen, Journalisten getroffen und geschrieben wie die Weltmeister.

Das Grundschulprojekt des Märkischen Zeitungsverlages gehört mittlerweile an vielen Schulen im Verbreitungsgebiet zum Unterrichtsalltag dazu – und so wird es auch in diesem Schuljahr den Zeitungstreff in der Grundschule geben. Wegen der vielen Teilnehmer wird er wieder in zwei Runden durchgeführt.

Am 21. Februar starten die Kinder in Lüdenscheid, Schalksmühle und Halver. Bis zum 12. März bekommen sie täglich die aktuelle TagesZeitung in die Schule. Vom 21. März bis zum 9. April sind dann die Viertklässler in Altena und Nachrodt-Wiblingwerde (Altenaer Kreisblatt), Meinerzhagen und Kierspe (Meinerzhagener Zeitung) sowie Werdohl, Neuenrade und Balver (Süderländer Volksfreund) an der Reihe.

Jeweils drei Wochen lang werden die Tageszeitungen täglich in die Schulen geliefert, so dass jedes Kind sein eigenes Exemplar durchstöbern kann. Dabei lernen die Jungen und Mädchen den Aufbau der Zeitung kennen, merken, wie viele interessante Dinge in ihr stehen und erfahren, wo die Nachrichten her und wie sie in die Zeitung kommen. Die Kinder treffen Journalisten und können eigene Beiträge verfassen, die auf Sonderseiten abgedruckt werden.

Der Zeitungstreff macht viel Spaß – da waren sich bisher alle Teilnehmer einig. Hinter dem etwas anderen Unterricht steckt aber mehr. Die Lese- und Schreibkompetenz der Kinder wird gefördert, und sie finden sich anschließend besser im Mediendschungel zurecht. Umfangreiches Unterrichtsmaterial, vom mediaconsultingteam in Dortmund erarbeitet, weisen Lehrkräften und Kindern beim Ausflug in die Medienwelt den Weg.

Die Vorbereitungen für das Projekt 2011 laufen. Bis zum 4. Oktober können sich die Schulen noch anmelden. Kontakt über zeitungstreff@mzv.net.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare