„Zeit“ ist das Thema einer  Ausstellung in der städtischen Galerie Lüdenscheid

Die Arbeit von Tim Pugh ist eines der Exponate der neuen Ausstellung in der Städtischen Galerie.

LÜDENSCHEID ▪ Das Thema „Zeit“ hat eine lange künstlerische Tradition. Die Frage danach, wie zeitgenössische Künstler ihr Zeitverständnis ausdrücken, beantwortet die neue Ausstellung der Städtischen Galerie, die am 6.

Mai mit einer Vernissage beginnt und ab dem 7. Mai besucht werden kann. Gezeigt wird in Kooperation mit dem Märkischen Kreis eine Wanderausstellung, die Exponate aus unserem sowie den Partnerkreisen Wrexham (Großbritannien), Ratibor (Polen) und Elbe-Elster zeigt und ihre erste Station in Lüdenscheid macht. Künstler aus den vier Landkreisen formulierten ihre Position zum Thema „Zeit“. Das Ergebnis kann sich sehen lassen in Form von unterschiedlichen Auffassungen und Ausdrucksformen in Malerei und Plastik, Fotografie und Videos, Ikonenmalerei und Zeichnung. Besonders interessant ist, wie sich dies auch innerhalb des europäischen Zeitsystems unterscheiden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare