Ein Zeichen gegen Rassismus

LÜDENSCHEID ▪ Am „Internationalen Tag gegen Rassismus“ versammelten sich Angehörige zahlreicher Nationen vor der Awo-Familienbildungsstätte am Duisbergweg.

Damit folgten die Aktivisten dem Aufruf der Türkischen Gemeinde Deutschlands und nahmen an deren Aktion „5 vor 12“ teil. Die Leiterin der Awo-Kita Am Sonnenhang, Dagmar Seufzer sagte: „Aufgrund eigener historischer Erfahrung und unserer demokratischen Grundüberzeugung stellen wir uns gegen jede Vorstellung, Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder ihres Glaubens in vermeintlich minderwertige Gruppen einzuteilen und auszugrenzen.“ Vertreten waren Abordnungen der Awo-Kitas Am Sonnenhang und am Duisbergweg sowie des Mehrgenerationenhauses.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare