1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Unglaublich dreist: Patient bestohlen, während er auf Zahnarzt-Stuhl sitzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz

Ein Zahnarzt-Besuch endete für einen Patienten in Lüdenscheid/NRW mit einer schmerzhaften Erfahrung.
Ein Zahnarzt-Besuch endete für einen Patienten in Lüdenscheid/NRW mit einer schmerzhaften Erfahrung. © picture alliance / Julian Stratenschulte

Ja, ein Zahnarztbesuch kann höchst unangenehm sein... Diese Erfahrung machte ein Patient aus Lüdenscheid. Als er auf dem Zahnarzt-Stuhl saß, passierte etwas völlig Unerwartetes.

Lüdenscheid - Sogar die Polizei schaltete der Patient nach dem Zahnarzt-Besuch ein. Die Beamten hoffen jetzt auf die Hilfe von anderen Patienten oder sonstigen Zeugen, um den Fall aufzuklären. 

Was war passiert? Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilte, hatte der Mann am Montag gegen 8.30 Uhr eine Zahnarzt-Praxis am Rathausplatz in der Innenstadt von Lüdenscheid aufgesucht, um sich behandeln zu lassen. 

Polizei Lüdenscheid ermittelt nach Vorfall in Zahnarztpraxis

Er hängte seine Jacke an die Garderobe der Praxis und begab sich nach kurzer Wartezeit in den Behandlungsraum. Dort nahm er auf dem Zahnarzt-Stuhl Platz. Währenddessen muss es passiert sein, vermutet die Polizei in ihrer Mitteilung. 

Bis circa 9.20 Uhr dauerte die Behandlung, dann kehrte der Patient an die Garderobe zurück. Als er die Jacke an sich nahm, merkte er sofort, dass etwas Wichtiges fehlte. 

Als der Patient die Jacke an sich nahm, merkte er sofort, dass etwas Wichtiges fehlte

Er hatte dummerweise die Geldbörse in seiner Jacke gelassen - im Vertrauen, dass in einer Arztpraxis schon nichts gestohlen wird. Doch jetzt war die Innentasche leer. 

In der Geldbörse befanden sich Personal-Dokumente und eine Bankkarte. Bargeld hatte der 79-Jährige für den Arztbesuch glücklicherweise nicht dabei. Anschließend ging er zur Polizeiwache und erstattete Anzeige. 

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den dreisten Dieb in der Arztpraxis beobachtet haben. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Lüdenscheid unter Tel. 02351/90990. 

Auf der Rolltreppe am Busbahnhof in Lüdenscheid kam es zu einer Schlägerei. Ein Unbeteiligter wurde mitgerissen und stürzte. Ein Arbeitsloser aus Lüdenscheid findet einen Job, die Agentur für Arbeit leitet ein Strafverfahren. Auf der A45 kam es zu einem schweren Unfall

Auch interessant

Kommentare