Während der Feiertage

Zahlreiche Einbrüche und ein Brand in Lüdenscheid

Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei musste in Lüdenscheid während der Feiertage zu einigen Einsätzen ausrücken. Wir haben sie einmal zusammengefasst. 

Am Sonntag steckten Unbekannte insgesamt acht Altpapier- und Altkleidercontainer an. Die Container standen im Bereich der Parkstraße, Jahnstraße sowie Freiherr-vom-Stein-Straße. Die Taten ereigneten sich zwischen 4 und 6 Uhr. Alle Brände wurden durch die Feuerwehr Lüdenscheid gelöscht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Einbrecher waren an Heiligabend an der Volmestraße unterwegs. Zwischen 19 und 22 Uhr verschafften sie sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus, indem sie eine Balkontür aufhebelten. Die Täter durchsuchten das gesamte Haus und entwendeten schließlich Bargeld. Die Täter flüchteten unerkannt vom Tatort und hinterließen mehrere hundert Euro Schaden.

Ein weiterer Einbruch fand Heiligabend zwischen 16 und 24 Uhr am Ramsberg statt. Unbekannte schlugen eine Fensterscheibe ein. Sie durchsuchten das Haus. Was sie entwendeten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht abschließend fest. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Am Raithelplatz schlugen unbekannte Täter die Scheibe eines Klassenraumes des Berufskollegs ein. Sie kletterten hinein und entwendeten einen Beamer sowie einen PC. Die Tat ereignete sich zwischen dem 22. und 24. Dezember. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

An der Versestraße entwendeten Unbekannte zwischen dem 23. und dem 25. Dezember einen Anhänger. Das silber/orange farbene Fahrzeug der Marke "Stema B6075", wies die Aufschrift "OBI" auf. Wer kann Angaben zum Verbleib des Hängers machen?

Am zweiten Weihnachtsfeiertag kam es gegen 6 Uhr zu einem Diebstahl in einer Spielothek an der Kluser Straße. In einem Moment der Unachtsamkeit, begab sich ein bislang unbekannter Mann in den Kassenbereich und entnahm der Kasse Bargeld. Anschließend flüchtete er aus dem Geschäft. Er wurde wie folgt beschrieben: männlich, 170 bis 175 Zentimeter groß, 20 bis 25 Jahre, schlanke Statur, schwarze Jacke, weißes T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter Telefon 02351/909 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare