Wunschkonzert mit Dr. Mojo in Oberrahmede

+
Dr. Mojo gibt wieder ein Benefizkonzert.

Lüdenscheid – Klaus Stachuletz alias Dr. Mojo aus dem Bergischen Land hat schon zahlreiche Benefizkonzerte zugunsten der verschiedenen wohltätigen Zwecke und Einrichtungen gegeben.

Am Sonntag, 10. März ab 17 Uhr tritt er zum zweiten Mal in der Kirche Oberrahmede auf, in der er sein Publikum bereits vor einem Jahr begeistert hat. Er präsentiert dann „Musik à la carte“ – Blues, Folksongs, Oldies, Gospel, Balladen und Klassiker.

Mal langsam und gefühlvoll, dann wieder fetzig und mit Groove interpretiert er die Stücke, die er mitbringt. Der Mann, der fast alle Musikrichtungen beherrscht, und für den das Leben ein Wunschkonzert ist, verteilt am Anfang Programmhefte mit einer breiten Auswahl an rund 100 Liedern. Aus dieser können sich die Besucher welche aussuchen und sich somit ein Wunschliederprogramm zusammenstellten.

Als Begleiter von „Dr. Mojo“ ist Gerd Linnepe (Bluesharp) mit von der Partie. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert, die bei der Kollekte am Ausgang zusammenkommen, sollen je zur Hälfte der Arbeit des Fördervereins der Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werks und der des Obdachlosen-Freundeskreises zu gute kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare