Südwestfälischer Wissenspreis für die „Wissens-Floater“

+
Claus Peter Claudy (l.) und Willi Denecke (r.) vom Marketing Club Südwestfalen übergaben den 9. Südwestfälischen Wissenspreis an Achim Gilfert (2.v.l.) und Dr. Ulrich Irle (2.v.r.) vom netzwerk-surface.net sowie Prof. Helmut Richter für das Projekt „Wissens-Floater“.

Lüdenscheid - Der Marketing Club Südwestfalen zeichnete am Dienstagabend im Lüdenscheider Kulturhaus das Projekt „Wissens-Floater“ vom netzwerk-surface.net des Kompetenznetzwerks für Oberflächentechnik mit dem 9. Südwestfälischen Wissenspreis aus. 

Sie sind acht bis zwölf Minuten lang, dabei einerseits hilfreiches Lernmaterial für Fachkollegen, Ingenieure und Nachwuchskräfte, andererseits ein wertvolles Marketing-Instrument jener Unternehmen, die diese Lehrfilme produzieren. Und so zeichnete der Marketing Club Südwestfalen am Dienstagabend das Projekt „Wissens-Floater“ vom netzwerk-surface.net des Kompetenznetzwerks für Oberflächentechnik mit dem 9. Südwestfälischen Wissenspreis aus.

Im Rahmen eines Club-Abends im Kulturhaus wurde der Preis an Dr. Ulrich Irle und Achim Gilfert (Vorstand und Geschäftsführer) verliehen – im Beisein des Erfinders der Kurz-Lehrfilme, Prof. Helmut Richter von der Universität Wuppertal.

„Aus Marketing-Gesichtspunkten präsentieren sich die Unternehmen offen und informativ, dialogbereit und inspirierend für zukünftige Mitarbeiter, vorhandene und potenzielle Kunden“, erläuterte Claus Peter Claudy, Geschäftsführer des Marketing Clubs Südwestfalen und Vorsitzender der Jury die Begründung. 

Während die Unternehmen aus dem Bereich der Oberflächentechnik die Lehrfilme über einzelne Arbeitsschritte produzieren, organisiert das Kompetenznetzwerk die „Wissens-Floater“ im Bereich des Marketings, sorgt dafür, dass die Kurz-Filme im Internet zu finden sind und ermöglicht eine Vernetzung der einzelnen Unternehmen. Diese geben durch die Lehr-Filme ein Stück ihres Wissens preis, machen auf sich aufmerksam und werben für die eigene Marke. „Uns hat dieser Wissenstransfer aus der Praxis für die Praxis überzeugt“, betonte auch Club-Präsident Willi Denecke.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare