Beliebter Wellness-Treffpunkt

Es wird kälter, bald darf geschwitzt werden: Saunadorf öffnet wieder

Im Oktober soll das Saunadorf nach der Corona-Zwangspause wieder öffnen.
+
Im Oktober soll das Saunadorf nach der Corona-Zwangspause wieder öffnen.

Bald öffnet das Saunadorf am Nattenberg wieder. Aber die Gefühle sind gemischt.

Lüdenscheid - Der zuständige Bäder-Chef Friedrich-Wilhelm Schmidt-Werthmann hat angekündigt, das Saunadorf am 9. Oktober wieder öffnen zu wollen.

Die Anlage ist seit Ende März geschlossen, die strikten Corona-Vorschriften ließen seitdem eine Wiederaufnahme des Betriebes nicht wirtschaftlich erscheinen. Zunächst wolle man mit eingeschränkten Öffnungszeiten beginnen, sagte er. Weitere Details dazu sollen noch folgen. 

Saunadorf am Nattenberg in Lüdenscheid: Eingeschränkte Öffnungszeiten

Noch Mitte Juli hatte man von einer Öffnung abgesehen. Ein Argument: Durch den Grundriss der Lüdenscheider Anlage sei der Mindestabstand auf vielen Wegen drinnen und draußen nicht gewährleistet. Für den Bäderchef stand damals fest: „Der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Ertrag und zum gewünschten Sauna-Erlebnis.“

Dies zeigten auch die Erfahrungen in anderen Wellness-Anlagen der Region. Der wirtschaftliche Schaden der Corona-Krise lasse sich durch Kurzarbeit und weitgehenden Wegfall der Energiekosten begrenzen, sagte Schmidt-Werthmann damals. An Plänen zur Wiedereröffnung wurde gleichwohl gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare