Wilhelmstraße: Blutige Auseinandersetzung

LÜDENSCHEID ▪ Zu einem Streit mit blutigem Ausgang zwischen Jugendlichen kam es am Samstagmorgen gegen 8 Uhr auf der Wilhelmstraße in Lüdenscheid in Höhe des Juweliers Hohage. Bei diesem Streit wurde einer der Beteiligten nach Angaben von Passanten erheblich verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte noch vor Ort von der Polizei festgenommen werden. Der Tatort wurde zur Spurensicherung großflächig abgesperrt. Am Nachmittag liefen die Ermittlungen der Kriminalpolizei noch auf Hochtouren. Genauere Angaben zum Tathergang machte die Kreisleitstelle der Polizei in Iserlohn zunächst nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare