Wilfried Starosta 25 Jahre Chef bei „Wohnen Mark“

+
Aufsichtsrats-Chef Günter Nyenhuis (r.) und Vize Bernd-Jürgen Kaiser (l.) gratulierten Geschäftsführer Wilfried Starosta.

Lüdenscheid - Mit einem Empfang und der Verleihung der Ehrennadel des Verbandes der Wohnungswirtschaft NRW feierte die Wohnungsgesellschaft Mark im Domizil an den Husareneichen das Jubiläum ihres Geschäftsführers Wilfried Starosta (61). Er lenkt die Geschicke des Unternehmens mit seinen 1400 Wohnungen seit 25 Jahren.

Der gelernte Wirtschafts- und Steuergehilfe qualifizierte sich zusätzlich zum Kaufmann für Wohnungswirtschaft und stieg 1978 als Mitarbeiter für das Rechnungswesen in die Gesellschaft ein. Im LN-Gespräch erinnert er sich an seine Berufung zum Geschäftsführer. „Mein väterlicher Freund Otto Zündorf, damals Aufsichtsratsvorsitzender, schlug mich 1989 völlig überraschend vor und sagte zu mir ‘Los, Willi, jetzt oder nie!’.“

Unter Starostas Regie entwickelte sich die 1912 gegründete Wohnungsgesellschaft Mark weiter zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen. Fünf Beschäftigte im Verwaltungsbereich und sechs Handwerker kümmern sich um Mieter in der ehemaligen Landgemeinde Lüdenscheid, Schalksmühle, Altena und Herscheid. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare