1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

„Wilde Herzen“: Letzte Auflage der Partyreihe steigt am Samstag 

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Bergstadtbrüder: Dominik Hass, Philipp Kallweit und Benjamin Pritschow (v.l.).
Die Bergstadtbrüder: Dominik Hass, Philipp Kallweit und Benjamin Pritschow (v.l.). © Privat

Eine mittlerweile vierjährige Partyreihe, mit der die Bergstadtbrüder mehr Vielfalt in das Lüdenscheider Nachtleben bringen wollten, neigt sich dem Ende zu. Am 26. November soll die letzte „Wilde Herzen“-Party im Alternativen Jugend- und Kulturzentrum stattfinden.

Lüdenscheid – Nach sieben Partys an drei verschiedenen Locations, mindestens 56 Stunden Programm und hunderten Stunden Einsatz sei es Zeit, einen Schlussstrich zu ziehen, sagt Dominik Hass von den Bergstadtbrüdern: „Das Ende der Partyreihe ist für uns schon etwas emotional, da es unser ‘Baby’ war. Unsere Musik, unser Know-how. Doch nun ist diese Episode fast Geschichte. Zeiten ändern sich und jedes Kapitel muss eines Tages enden. Nur so entstehen neue Impulse und Ideen.“ Mit ihrer Veranstaltungsreihe wollten die Organisatoren besonders regionalen und unbekannteren Künstlern eine Bühne geben; finanzielle Interessen standen laut Hass nie im Vordergrund.

Umso mehr freuen sich die Bergstadtbrüder auf Samstag: „Es wird der letzte Tanz. Das letzte mal Wilde Herzen. Ein würdiges Closing steht an mit vielen spannenden Specials“ verkündet Hass, der die Gelegenheit nutzt, sich bei „allen Unterstützern der letzten Jahre, egal ob Helfer, Lüdenscheider Stadtmarketing oder die Betreiber der Veranstaltungsorte“ zu bedanken. Der „letzte Tanz“ soll am 26. November um 21 Uhr beginnen, Tickets gibt es an der Abendkasse für sieben Euro oder online.

Auch interessant

Kommentare