Wiedereröffnung nach Renovierung in Lüdenscheid: Neue Chefs im Eiscafé

+
Die neuen Besitzer des Eiscafés Rialto: Jasmin Schmidt und Georgios Gesiopoulos.

Lüdenscheid – Das Eiscafé Rialto am Rosengarten hat seit dem 21. Dezember unter neuer Führung wieder geöffnet.

Inhaberin Jasmin Schmidt führt das Geschäft gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Georgios Gesiopoulos. Beide sind bereits seit Jahren in der Gastronomie tätig und waren auch im Eiscafé Rialto angestellt. 

In der Übernahme sahen sie eine Chance, den Betrieb des Cafés zu verbessern, sagen sie. „Wir haben renoviert, den Laden aufgefrischt und ein neues Kaffeeangebot.“ Außerdem bieten sie diverse Tees und Kaltgetränke sowie Waffeln, Toast und Crêpes an. 

Und natürlich Eis, „das ist von uns hausgemacht“, betonen Schmidt und Gesiopoulos. Das Angebot variiere im Winter und Sommer, „im Sommer werden wir noch mehr Sorten anbieten“. Das Eiscafé hat ab sofort täglich geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare