Schnee am Morgen

Wetter verrückt in Lüdenscheid und MK! Nach dem Sturm kommt Schnee und neue Warnung

+
Für Dienstag sind noch Windböen angesagt. 

Lüdenscheid - Schneefall am Morgen in Lüdenscheid! Der angekündigte Regen ging oberhalb von 400 Metern als Schnee nieder und "zuckerte" die Dächer der Bergstadt. Nach dem turbulenten Montag ist immer noch eine amtliche Warnung aktiv.

In den Niederungen wurde es am Dienstagmorgen nass, in Lüdenscheid und anderen Orten oberhalb von 400 Metern dagegen fiel am Morgen Schnee, der auch einige Zeit liegen blieb. 

Am Dienstag hat es in Lüdenscheid geschneit. 

Obwohl es fast den ganzen Vormittag über fast windstill war, hielt der Deutsche Wetterdienst am Dienstag seine Warnung aufrecht. Demnach wird noch bis Dienstag, 16 Uhr vor Windböen gewarnt. 

Sie können den Märkischen Kreis örtlich mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) treffen und kommen aus südwestlicher Richtung. 

In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.

Auszug aus der Warnkarte des DWD.

Sturm "Bennet" war am Rosenmontag über den Märkischen Kreis hinweggezogen und hatte für umgestürzte Bäume und Lkw gesorgt. 

Dieser Lkw aus Geseke im Kreis Soest wurde zwischen Breckerfeld und Halver von einer Sturmböe erfasst.

Hier gibt es den Ticker noch einmal zum Nachlesen: 

Wetter-Ticker für den MK

In den kommenden Tagen ist eine Wetterberuhigung angekündigt. Es bleibt kühl. Für den kommenden Montag werden für Lüdenscheid erneut Schneefälle angekündigt. Nachts kann es dann auch wieder Bodenfrost geben. 

Wettervorhersage für Lüdenscheid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare