Come-together an der Grabenstraße

Die Mit18Band aus Hannover ist ohne Zweifel der musikalische Höhepunkt des Come-together-Festivals an der Grabenstraße.

LÜDENSCHEID - Einmal mehr lädt die Gaststätte Dahlmann für drei Tage zum Come-together-Festival ein mit viel Musik und Geselligkeit an der Grabenstraße. Drei Tage lang, vom 14. bis 16. Mai, gibt es Live-Musik und Leckereien unter Nachbarn, Freunden und Gäste.

Der Höhepunkt der musikalischen Veranstaltungen im Rahmen von Come-together dürfte ohne Zweifel am Freitagabend das Konzert mit der in Lüdenscheid bestens bekannten Mit18Band sein. Ausschließlich Titel von Deutschrock-Papst Marius Müller-Westernhagen hat die Formation im Programm von „Sexy“ und „Johnny Walker“ bis zu „Mit Pfefferminz“. Mehr als tausend Auftritte hat die Coverband um Westernhagen-Double Udo Prinz absolviert – zwei davon bereits bei Dahlmann und einen weiteren beim Lüdenscheider Christmas-Rock. Der Eintritt fürs Konzert kostet im Vorverkauf 12 Euro plus Gebühr und an der Abendkasse 15 Euro.

Der Startschuss zum Straßenfest fällt bereits am nächsten Donnerstag um 12 Uhr mit der Vatertags-Party. Das Dahlmann-DJ-Team legt open-air auf. Sollte das Wetter schwächeln, öffnet Dahlmann-Chefin Nanni zusätzlich die Gaststätte und eventuell den Saal.

Weiter geht’s am Freitag ab 18 Uhr an der Grabenstraße mit Musik aus der Konserve, ab 22 Uhr spielt die Mit18Band im Saal auf. Ein Frühschoppen läutet ab 12 Uhr den Straßenfest-Samstag ein. Den musikalischen Teil gestaltet ab 16 Uhr das Dahlmann-DJ-Team. Am frühen Abend wird dann einer der bekanntesten Künstler aus der Mallorca-Szene das Publikum an der Grabenstraße besuchen. Lorenz Büffel mischt sich unter das Publikum Am späten Abend steigt im Saal die große Aftershow-Party mit dem Sänger und Entertainer. Der Eintritt ist frei.

Für Getränke am Bierwagen und der Cocktail-Bar sowie für herzhafte Verpflegung ist an allen Tagen gesorgt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare