Werdohler Straße: Alte Kastanien abgeholzt

+
Zwei alte Kastanien sind Im Mündungsbereich von Werdohler Straße, Humboldtstraße und Kluser Straße gefällt worden.

Lüdenscheid - Über Jahrzehnte haben sie das Stadtbild mitgeprägt, innerhalb von wenigen Stunden sind sie nun verschwunden: Im Mündungsbereich von Werdohler Straße, Humboldtstraße und Kluser Straße hat ein Fachbetrieb jene beiden markanten Kastanien gefällt, deren Geäst auch schon mal von Lastwagen touchiert wurde.

Es war ein städtischer Auftrag. Die Bäume sollen krank gewesen sein. So die Einschätzung der an der Aktion beteiligten Arbeiter.

Erst vor wenigen Tagen hatte Hans Jürgen Badziura, städtischer Fachdienstleiter für den Umweltschutz, das Fällen einiger Kastanien im Stadtgebiet angekündigt (wir berichteten).

Der auf unserem Bild zwischen den Häusern noch sichtbare Laubbaum steht anders als die Kastanien nicht auf städtischem Grund. Seine Fällung stand am Samstag aber ebenfalls unmittelbar bevor.

Die Beseitigung der Kastanien stieß übrigens bei zahlreichen Passanten auf Neugier, Verwunderung und Unverständnis. Kommentar eines Fußgängers: „Die waren schön.“ - dt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare