Welttag des Buches in der Burgschule

NEUENRADE ▪ Schüler der vierten Klassen malen im Kunstunterricht die Titelseiten ihrer Lieblingsbücher auf ein weißes Blatt Papier und gestalten sie bunt. Am 23.April, dem Welttag des Buches, wurden diese Titelseiten im Park der Burgschule an langen Leinen aufgehängt. Am Wochenende danach wurden die Buchseiten aber leider von Unbekannten abgerissen. Der Hausmeister Herr Arens hat sie im Park verstreut liegen sehen und hat sie eingesammelt. Er hat sie dann wieder an die Klassen verteilt.

Esmanur und Lisa B.

Am Freitag, 23. April, feierten wir, die Kinder der Burgschule Neuenrade, den „Welttag des Buches“. Die Kinder der vierten Schuljahre haben das Deckblatt ihres Lieblingsbuches abgemalt oder ausgedruckt. Sie haben es bunt gemalt und laminiert. Dann haben wir die laminierten Deckblätter im Park an der Burgschule aufgehängt. Leider haben manche Kinder daran gezogen, dass sogar die Leinen gerissen sind und die Buchseiten im Park verstreut lagen. So musste Herr Arens die restlichen Deckblätter wieder abhängen. Schade!

Rebecca

Alle Schüler der vieren Schuljahre der Burgschule bekamen einen Gutschein für das Buch „Freundschaftsgeschichten“ im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte zum Welttag des Buches“. Herr Cremer von der Buchhandlung Kettler-Cremer übergab die Gutscheine auf dem Schulhof der Burgschule. Jeder Schüler musste sich das Buch nun selber bei Kettler-Cremer abholen. Nur die Kinder der 4c bekamen ihre Bücher an diesem Tag schon direkt überreicht.

Alina und Caroline

alle Klasse 4a, Burgschule Neuenrade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare