„Weiterentwicklung durch Wissen“

+
Lösungen für die Automobil- und Elektroindustrie sowie für Pharmaunternehmen und die Sanitärbranche kommen aus der Firma Borowski. 

Borowski Automatisationssysteme GmbH & Co. KG – der etwas andere Sondermaschinenbau

Vor zwei Jahren fasste Michael Borowski den Entschluss, sein vor 27 Jahren gegründetes Unternehmen zu verkaufen, um dem Unternehmen, der Firma Michael Borowski Automatisationssysteme, einen starken Partner zur Seite zu stellen, um so das Unternehmen weiterzuentwickeln. Dieser Partner wurde in der Firma BÖ-LA Siebdrucktechnik GmbH, einem der führenden Unternehmen im Bereich Folienhinterspritzung gefunden.

Jetzt, zwei Jahre später, wird es Zeit für ein Fazit. Die neu gegründete Firma Borowski Automatisationssysteme GmbH & Co. KG, weiterhin unter der Leitung von Michael Borowski, konnte durch den eingeschlagenen Weg erfolgreich weitergeführt werden. Es wurden neue Kunden gefunden und in dieser Zeit unter anderem auch große Anlagen ins europäische Ausland geliefert und in Betrieb genommen.

Michael Borowski (rechts) und Betriebsleiter Holger Breddermann

Unterstützt wird Michael Borowski durch seinen Betriebsleiter Holger Breddermann. Der Maschinenbauingenieur kann auf viele Jahre Berufserfahrung im Bereich der Kunststofftechnik und Industrieautomatisierung zurückblicken. Das neue Konzept geht auf, sich nicht nur über den reinen Sondermaschinen-, Vorrichtungs- und Handlingsbau auf dem Markt zu etablieren, sondern seinen Kunden darüber hinaus mit einem sehr flexiblen, umfangreichen Service und einer ausgiebigen Beratung zu helfen sich weiter zu entwickeln und ihre Produktivität zu steigern. Durch ausgiebige Gespräche versucht die Firma Borowski auf die individuellen Wünsche der Kunden einzugehen und auch für sehr komplizierte Aufgabenstellungen, zum Beispiel im Bereich der Baugruppenmontage, praktikable Lösungen zu finden.

Eine Maschinenstrecke aus der Firma Borowski Automatisationssysteme GmbH & Co. KG. Die Maschinen werden individuell auf die Wünsche der Firmenkunden abgestimmt.

Der Kundenstamm bewegt sich heute in nahezu allen Bereichen der Industrie. Angefangen von der Automobilindustrie über die Elektroindustrie, Pharmaindustrie bis hin zur Sanitärindustrie. Dieses große Kundenspektrum erlaubt es der Firma Borowski, nicht nur auf das Wissen in der Erstellung von Konzepten der verschiedensten Branchen zurückzugreifen, dieses große Kundenspektrum sichert auch die Arbeitsplätze der Mitarbeiter, da Wert darauf gelegt wird, keine Abhängigkeit zu einer bestimmten Branche zu schaffen.

Borowski Automatisationssysteme GmbH & Co. KG

58507 Lüdenscheid

Tel. 02351/390369

info@borowski-automatisation.de

www.borowski-automatisation.de

In mehr als 25 Jahren hat sich die Firma Borowski ein großes Know-how in seiner Kernkompetenz, der Automatisierung von Industrieprozessen erarbeitet und weitet diese stetig aus. Seit seiner Firmengründung im Jahr 1991 arbeitet Michael Borowski stets unter dem Leitspruch „Weiterentwicklung durch Wissen“. Keine Aufgabenstellung ist gleich und stellt das Team jedes Mal vor neue Herausforderungen, denen man sich gerne und immer wieder stellt. Dieser Leitspruch ist den Mitarbeitern des Unternehmens heute in Fleisch und Blut übergegangen. Die Firma Borowski bietet seinen Kunden Lösungen im Bereich Vorrichtungsbau (Montage- als auch Prüfvorrichtungen), Sondermaschinenbau, Handlingsysteme jeder Art, Montageautomaten und Montagestraßen an. In den Anlagen der Firma Borowski werden auch regelmäßig unter anderem Schweiß-, Schneid- und Beschriftungslaser, Schraubautomaten sowie Kamerasysteme für zum Beispiel Qualitätskontrollen und Ultraschallschweißanlagen für Fügeprozesse in der Kunststoffindustrie verbaut.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.borowski-automatisation.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.