Klasse muss in Quarantäne

Weitere Schulen betroffen: Corona-Fall an Grundschule im MK bestätigt

+
Die Grundschule Wefelshohl in Lüdenscheid. 

Lüdenscheid - Nach der Grundschule Wehberg gibt es einen weiteren bestätigten Corona-Fall an einer Grundschule in Lüdenscheid. Die Schule wendet sich auf der Homepage an ihre Eltern. 

An der Grundschule Wefelshohl gibt es demnach einen bestätigten Corona-Fall. Das teilt die Schulleitung auf der Homepage mit. Auch die Stadt Lüdenscheid und der Märkische Kreis haben von dem infizierten Kind Kenntnis. Nach ersten Informationen ist eine Klasse betroffen. 

Das Gesundheitsamt ist eingeschaltet und bereitet die erforderlichen Schritte vor. Mehrere Schüler und auch Lehrkräfte sollen unter häusliche Quarantäne gestellt worden sein. Eine Reihentestung der Kontaktpersonen könnte folgen. 

Wie die Schule mitteilte, ergeben sich keine weiteren Einschränkungen "für unseren Schulbetrieb zum jetzigen Zeitpunkt". 

An der Grundschule Wehberg in Lüdenscheid wurde die Reihentestung der Schüler bereits durchgeführt.Dort war ein Kind nach einem Ukraine-Aufenthalt positiv getestet worden. Die Stadt Lüdenscheid hat ein Bußgeldverfahren gegen die Eltern eingeleitet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare