Weiberfastnacht in der Volksbank

+
Mitarbeiterinnen der Volksbank hatten Hüte und Perücken auf.

Lüdenscheid - Die fünfte Jahreszeit griff pünktlich zu Weiberfastnacht auch in der Volksbank um sich: Die Hauptgeschäftsstelle an der Sauerfelder Straße war am Donnerstag mit bunten Luftschlangen dekoriert – und auch die Mitarbeiterinnen hatten sich mit Perücken, Hüten und Federboas geschmückt.

Anders als in den vergangenen Jahren gab es kein Verkleidungs-Motto, doch das schadete keinesfalls der guten Stimmung. Seit Jahrzehnten ist es in der Volksbank Tradition, dass an Weiberfastnacht klassische Karnevalsmusik läuft und die Kunden bei Berliner Ballen mit farbenfroher Glasur, Sekt, Kaffee und anderen Getränken zugreifen dürfen. So war es auch am Donnerstag – das „richtige“ Feiern wurde dann aber doch auf den Abend, nach Dienstschluss, verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare