Wasser im Fokus des Fotowettbewerbs "Blende 2014"

+
„Wasser“ ist in diesem Jahr das Thema für den Wettbewerb.

Lüdenscheid - Es kann ruhig vor sich hin fließen, strömen, plätschern oder tröpfeln, in der Küche, im Bad, am See oder auch durch den Kanal schießen: Wasser ist das Thema des Fotowettbewerbs „Blende 2014“, an dem sich unsere Zeitung in Zusammenarbeit mit der Prophoto GmbH in Frankfurt einmal mehr beteiligt.

Der 40. Deutsche Zeitungsleser-Fotowettbewerb steht in den Startlöchern. Aus insgesamt sieben Vorschlägen, die von dem Thema „Deutschlandreise“ bis hin zu „Guten Appetit“ reichten, hat die Jury unserer Zeitung „Wasser“ ausgewählt. Dabei bleibt wie in jedem Jahr die Fantasie unserer Teilnehmer unbeschränkt. Wasser in erfrischender Form, als Lebenselixier, Tautropfen, im Katzennapf, als Badewasser oder auch als zerstörerische Kraft nach einem Wolkenbruch – die Auswahl ist nahezu grenzenlos. Unsere Zeitung nimmt ab sofort und bis zum Einsendeschluss am 3. Oktober Fotos zum Thema Wasser an. Wie in jedem Jahr gilt: Schwarzweiß oder bunt, nicht größer als Din-a-4, auf der Rückseite eventuell ein Titel für das Bild und die Adresse des Fotografen. Ein Bild darf pro Teilnehmer abgegeben werden, die Bilder können nicht zurückgeschickt werden.

Als Preise loben wir 200 Euro für den ersten Platz, 100 Euro für den zweiten und 50 Euro für den dritten Platz auf lokaler Ebene aus. Im Anschluss an die Siegerehrung vor Ort werden die drei besten Bilder nach Frankfurt weitergeschickt und nehmen noch einmal an der Auswahl auf Bundesebene teil. Beim letztjährigen Wettbewerb waren wieder Sieger aus dem Märkischen Kreis unter den Besten der Republik. Bundesweit werden 133 Fotos prämiert und die Fotografen mit weiteren Sachpreisen belohnt.

Wer jetzt schon seine Wahl getroffen hat, kann sein Werk ins neue Medienhaus der Lüdenscheider Nachrichten, Schillerstraße 20, bringen. Für alle anderen heißt es ab sofort: Augen auf, und immer die Kamera schussbereit. - rudi

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare