1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Waldbrand in Lüdenscheid gelöscht: 300 Quadratmeter brennen in Steilhang

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bettina Görlitzer, Stefan Herholz, Daniel Großert, Markus Klümper

Kommentare

In Lüdenscheid ist am Freitagabend ein Waldbrand ausgebrochen.
In Lüdenscheid ist am Freitagabend ein Waldbrand ausgebrochen. © Lars Schmale

In Lüdenscheid ist am Freitagabend ein Waldbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz - mit Erfolg.

Lüdenscheid - Großer Stadtalarm am Freitagabend in Lüdenscheid: Während in der Innenstadt Tausende Läufer fröhlich beim Firmenlauf gemeinsam feierten, hatte ein aufmerksamer Bürger gegen 20.20 Uhr ein Feuer im Waldstück zwischen dem Gewerbegebiet Hohe Steinert und der Grebbecke gemeldet. Dort hatte sich aus noch ungeklärter Ursache in einem Steilhang ein Brand auf rund 300 Quadratmeter entzündet. Alle Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und der freiwilligen Feuerwehren wurden daraufhin alarmiert.

Waldbrand in Lüdenscheid gelöscht: 300 Quadratmeter brennen in Steilhang

Die Brandbekämpfung vor Ort entpuppte sich in dem unwegsamen Gelände als nicht einfach. Mit ihren großen Einsatzfahrzeugen konnten die Einsatzkräfte über die kleinen Waldwege nicht bis zum Einsatzort vordringen. Deswegen legten die Feuerwehrleute zunächst eine lange Schlauchleitung bis zur Brandstelle, um das nötigen Löschwasser aus den Fahrzeugen bis zur Brandstelle zu pumpen.

Die Feuerwehr hatte im schwer zugänglichen Gelände Mühe, den Waldbrand in Lüdenscheid zu erreichen.
Die Feuerwehr hatte im schwer zugänglichen Gelände Mühe, den Waldbrand in Lüdenscheid zu erreichen. © Markus Klümper

Auf dem Schützenplatz Hohe Steinert, auf dem für den Einsatz ein sogenannter Bereitstellungsraum eingerichtet worden war, wurden die leeren Tanks immer wieder aufgefüllt. Von hier aus wurden auch die einzelnen Einsatzkräfte in die Grebbecke geschickt.

Waldbrand in Lüdenscheid: Feuer nach anderthalb Stunden gelöscht

Nach rund anderthalb Stunden Brandbekämpfen hatten die Lüdenscheider Wehrleute dann das Feuer weitgehend gelöscht. Weil der Boden in dem Steilhang unterhalb der Firma Insta allerdings extrem trocken ist, wurde er auch in der Folge noch weiter massiv durchnässt, um ein erneutes Aufflammen des Brandes zu verhindern. Zudem harkten die Einsatzkräfte, die in der Zwischenzeit mit kleineren Fahrzeugen bis zur Einsatzstelle gelangen konnten, den Boden in dem Bereich auf, um nach versteckten Glutnestern zu suchen.

Waldbrand in Lüdenscheid: Die Feuerwehr-Einheiten sammeln sich auf dem Festplatz Hohe Steinert.
Waldbrand in Lüdenscheid: Die Feuerwehr-Einheiten sammeln sich auf dem Festplatz Hohe Steinert. © Markus Klümper

Ob über Nacht noch eine Brandwache eingerichtet werden musste, war zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses nicht klar.    

Auch interessant

Kommentare