Obi-Markt Lüdenscheid:

Wachschutz-Mitarbeiter angegriffen und verletzt

LÜDENSCHEID - Ein Wachschutz-Mitarbeiter wurde am Mittwochabend gegen 23 Uhr am Lüdenscheider Obi-Markt überfallen und verletzt. Der Mitarbeiter war vor dem Baumarkt patrouilliert als plötzlich hinter einem der ausgestellten Holzhütten ein Unbekannter hervor kam und den Wachschützer unvermittelt angriff.

Dabei wurde dieser verletzt. Mit dem Rettungswagen wird er ins Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitet Fahndung nach dem Täter blieb bislang erfolglos. Warum sich der Mann hinter der Hütte versteckt hatte ist unklar. Ein Alarm war nicht aufgelaufen. - vdW

Rubriklistenbild: © van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare