Vorverkauf für die Kulturwoche beginnt

Der Berliner „Monsieur macht Kunst“ gehört zu den Bewerbern um die Trophäe „Lüdenscheider Lachsack“.

LÜDENSCHEID - Heute beginnt der Vorverkauf für die Kulturwoche „Augenschmaus & Ohrenweide“. Erstmalig können für diese Veranstaltungsreihe Eintrittskarten online erworben werden – unter www.kulturarbeit.com.

Die Kulturwoche wird in diesem Jahr ausgerichtet vom 14. bis 20. Juni und startet wie jedesmal mit einem Sommerfest rund um das Johannes-Busch-Haus.

Sambarhythmen und Clowns bilden den Auftakt am Samstag, 20. Mai, im Rosengarten. Die Gruppe Balanção sowie „Willi & Wilma“ wollen ab 15 Uhr und bei freiem Eintritt vernehmlich aufmerksam machen auf das, was da wenige Tage später am Johannes-Busch-Haus geboten wird. Die Rhythmen der Samba-Perkussionsstücke reichen von dem Rhythmus des Karnevals in Rio bis zu eng an den jamaikanischen Reggae angelehnter Musik.

Um 10 Uhr fällt am Sonntag, 14. Juni, an der Bodelschwinghstraße 2-4 bei freiem Eintritt der Startschuss für das Sommerfest. Alle zwei Jahre feiert das Johannes-Busch-Haus dieses Fest im Rahmen der Kulturwoche „Augenschmaus & Ohrenweide“. Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung eröffnen es zusammen mit Pastor Kölling (Auferstehungsgemeinde) mit einem Gottesdienst im Zelt auf dem Sportplatz des Johannes-Busch-Hauses. Ein umfangreiches Aktivitäts- und Unterhaltungsgebot für Kinder auf der großen Spielwiese sorgt für viel Kreativität, Spaß und gute Laune.Mit dabei ist wieder die WDR-Maus und verteilt freigiebig Autogramme. Straßenkünstler sind unterwegs, um den „Lüdenscheider Lachsack“ zu gewinnen.

Künstler aus der Region gestalten auf der Pavillonbühne ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, und das kulinarische Angebot beschert einen satten und fröhlichen Familientag, den die Rockband „Lampenfieber“ und „Mr. Foley“ alias Alex Kaiser mit seiner Feuershow – noch spektakulärerer als vor zwei Jahren – abrunden. Den ersten Abend der Kulturwoche bestreitet am Montag, 15. Juni, ab 19.30 Uhr an der Bodelschwinghstraße Ingo Oschmann, Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld. „drunter & drüber“ heißt das Programm am 16. Juni ab 19.30 Uhr, eine Show mit dem Lachsackgewinner 2013 – dem „Wunderbaren Herrn Mai“ und seinem Partner.

„Die Löffelpiraten“ sind am 17. Juni ab 16 Uhr zu Gast mit Musik für Kinder. „Emscherblut“ sind kabarettistische Stammgäste bei „Augenschmaus & Ohrenweide“ und kommen ebenfalls am 17. Juni ab 19.30 Uhr. „Blaukunst & Tanz“ heißt es traditionell am 18. Juni ab 19.30 Uhr mit Beschäftigten der Märkischen Werkstätten, die in einer Werkstattaufführung mit einem Theaterstück mit Masken auf der Bühne stehen.

„Sintez-Buff“ ist der Programmtitel für den 19. Juni ab 19.30 Uhr. Das Publikum erlebt eine nonverbale Show, eine Liaison von moderner, eigenwilliger Comedy-Clownerie, Akrobatik, ausdrucksvollen Gesten und intelligenten Späßen. „Schräge Vögel“ beenden die Kulturwoche am 20. Juni 2015 ab 19.30 Uhr mit einem komödiantischen Abend. Jeweils eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn ist die Abendkasse geöffnet. Auch diesmal gibt es im Zirkuszelt wieder mehr als 100 Sitzplätze mit Rückenlehne. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Eintrittspreisen gibt es in der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule, Tel. 0 23 51/66 11 52 oder info@kulturarbeit.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare