Vorfreude auf Steinert-Kirmes

Zu den Attraktionen der BSV-Kirmes auf der Hohen Steinert gehört der „X-Faktor“

LÜDENSCHEID - Zehn Tage lang geht es parallel zum Schützenfest des Bürgerschützenvereins (BSV) Lüdenscheid ab 24. Mai auf der Steinert-Kirmes rund.

Die Partymeile auf der Hohen Steinert ist zwar keine 1,609 Kilometer lang, kann mit einer Frontlänge von über 1400 Metern aber dennoch als solche benannt werden, meint der BSV.

Wie in den vergangenen Jahren auch, bietet die Steinert-Kirmes am Dienstag, 28. Mai, einen Familientag mit reduzierten Preisen auf dem gesamten Kirmesplatz. In zwei große Feuerwerke – am 24. Mai um 22.45 Uhr zum Schützenfestauftakt und am 31. Mai um 22.45 Uhr als Kirmeshöhepunkt – ist die Kirmes eingebettet.

Mehr als 20 Fahrgeschäfte konnte Platzwart Jürgen Linnepe für die Steinert-Kirmes gewinnen, davon zehn Neuheiten, die erstmals dabei sind. Neben den „Evergreens“ wie Achterbahn „Wilde Maus“, „X-Faktor“, Turbo-Force, der Musik Express und Break-Dancer No. 2, gibt es zahlreiche Neuheiten. So gastiert erstmals der „Flash“ von Thomas Weber aus Herford in Lüdenscheid.

Der „Flash“ garantiert einen Adrenalinschub in 24 Metern Höhe. Spektakulär ist auch das „Motodrom“ der Familie Ganslmeier, die den „Motorradkäfig“ 2012 von Hugo Dabbert übernahm und nun erstmals in neuer Besetzung in der Bergstadt gastiert.

Einen Spaß für die ganze Familie bietet „Die verrückte Farm“, ein Laufgeschäft auf drei Etagen von der Familie Cornelius. Weitere Neuheiten sind: Booster (Karussell), Beach Party (Karussell), SeeSturm-Bahn (Karussell), Venezia und Kuddel-der-Hai.

Neben den vielen Fahrgeschäften und Attraktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet die Steinert-Kirmes selbstverständli ch auch wieder viele kulinarische Angebote von der Bratwurst bis zum Zwiebelgeschnetzelten. Die Kirmes ist täglich von 15 bis 24 geöffnet. - VH

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare