Uferstraße gesperrt

Heute Vollsperrung des Uferbereiches an Talsperre im MK

Autos auf dem Parkplatz an der Versetalsperre in Lüdenscheid.
+
Parkplatz an der Versetalsperre. Das Verseufer wird am Montag voll gesperrt.

Vollsperrung an Talsperre im Märkischen Kreis: Autofahrer müssen ab heute (Montag, 12. Oktober) Umwege in Kauf nehmen, ein Wanderparkplatz ist nicht mehr erreichbar.

Update Freitag, 9. Oktober, 10.58 Uhr: Jetzt steht auch fest, was die Ursache für die Vollsperrung entlang der Versetalsperre ist: Es sind kleine, nur wenige Millimeter große Tierchen, die inzwischen seit mehreren Monaten den Waldbestand in der Region dezimieren - die Borkenkäfer. Sie schädigen Fichten massiv, nach einem Befall sterben viele Bäume ab.

Wie der Ruhrverband am Freitag mitteilt, müssten die vom Borkenkäfer befallenen Fichten entlang der Verseuferstraße (L 694) zwischen der Einmündung auf die L 561 und dem Versevordamm gefällt werden, weil sie eine Gefahr darstellen.

Der betroffene Straßenabschnitt werde deshalb ab Montag, 12. Oktober, für voraussichtlich eine Woche voll gesperrt; eine Umleitung ist ausgeschildert. Außerdem kann es auch über diesen Zeitraum hinaus im gesamten Oktober zu temporären Sperrungen des Rundweges um die Klamer Bucht sowie des Parkplatzes an der Klamer Bucht kommen. Der Ruhrverband bittet um Verständnis für die mit den notwendigen Forstarbeiten verbundenen Einschränkungen. Die Wiederbewaldung der betroffenen Flächen erfolgt sowohl durch Aufforstung mit standortangepassten, klimavariablen Baumarten als auch durch Naturverjüngung.

Erstmeldung 8. Oktober, 12.37 Uhr: Lüdenscheid – Die Verseuferstraße (L 694) an der Versetalsperre ist von Montag, 12. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, 17. Oktober, zwischen L 561 und der Brücke des Vorstaubeckens voll gesperrt. Das teilt die Stadt Lüdenscheid mit. 

Vollsperrung an Talsperre im MK: Uferstraße nicht befahrbar

In diesem Zeitraum ist auch der Wanderparkplatz Klamer Brücke nicht erreichbar. Grund für die Sperrung sind trockene Bäume, die dringend gefällt werden müssen. Eine Umleitung (U4) führt über die Werkshagener Straße. Bei den Arbeiten handelt sich um eine Maßnahme des Ruhrverbandes. 

Die Stadt Lüdenscheid bittet alle Verkehrsteilnehmer darum, mehr Fahrzeit einzuplanen und im Baustellenbereich besonders vorsichtig unterwegs zu sein. 

Bereits vor einigen Wochen war die Uferstraße an der Versetalsperre gesperrt. An einer anderen Talsperre im Märkischen Kreis war der gesamte Uferbereich betroffen. Hier war das Wasser abgelassen worden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare