Drei Verkehrsunfälle auf Höhenweg

+

[Update 17.20 Uhr] Lüdenscheid - Auf dem Höhenweg zwischen Lüdenscheid und Werdohl kam es am Nachmittag zu drei Verkehrsunfällen.

Weil ein Schalksmühler Autofahrer (27), aus Richtung Werdohl kommend, in Höhe Einmündung Hölzerne Klinke das Ende einer Warteschlange hinter einem Linksabbieger übersehen hatte, wollte er nach rechts ausweichen, rammte aber den Citroen eines 24-Jährigen aus Werdohl. Beide Männer wurden laut Polizei leicht verletzt. 

Es entstand ein Schaden von mehr als 14.000 Euro. In der Folge ereigneten sich zwei weitere Auffahrunfälle, an denen fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Der Höhenweg war zeitweise voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare