Volksbank: Zehn neue Azubis haben Lehre begonnen

Lüdenscheid - Bei der Volksbank im Märkischen Kreis haben am 1. August zehn neue Auszubildende ihre berufliche Karriere gestartet – und das direkt in der Chefetage. Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes hieß die werdenden Bankkaufleute im Vorstandsbüro zu diesem zweieinhalb Jahre dauernden Lebensabschnitt willkommen.

Alle zehn neuen Azubis überzeugten laut einer Pressemitteilung im Bewerbungsverfahren unter anderem mit schulischen Leistungen, kaufmännischem Verständnis, ihrem Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und ihrer Freude am Umgang mit Menschen. In der praktischen Ausbildung zu Bankkauf-frauen und -männern werden sie nun alle Abteilungen des Kreditinstituts kennenlernen und sich im Berufsschulunterricht sowie weiteren internen sowie externen Schulungsmaßnahmen das Wissen eines Bankers aneignen.

Karl-Michael Dommes betonte bei der Begrüßung der neuen Kollegen, dass es der Volksbank im Märkischen Kreis eine Herzensangelegenheit sei, den eigenen Nachwuchs intensiv und praxisnah auszubilden. „Ein immer komplexer werdendes Finanzangebot erfordert einen immer höheren Beratungsbedarf. Vor diesem Hintergrund sind motivierte Nachwuchskräfte unabdingbar, die ein gutes Gefühl für die Bedürfnisse unserer Mitglieder und Kunden besitzen, die stets lernbereit sind und kundenorientierte Veränderungen mitgestalten und mittragen“, sagte der Vorstandssprecher. Aus diesem Grund halte das heimische Kreditinstitut die Zahl der Ausbildungsplätze konstant hoch.

Nach einer erfolgreichen Ausbildung können die Absolventen je nach Fähigkeiten und persönlicher Entwicklung aus einem umfangreichen Angebot aus Weiterbildungen und Qualifikationen wählen – vielleicht sogar bis hin zur Vorstandsqualifikation. Denkbar ist deshalb, dass also irgendwann der eine oder andere der neuen Bankangestellten wieder im Vorstandsbüro Platz nimmt. Mit dem Ausbildungsbeginn ist das Azubi-Team der Volksbank auf 22 angewachsen.

Weil die Volksbank im Märkischen Kreis auch in Zukunft ein starker Ausbildungspartner sein will, werden für 2015 wieder bis zu zehn Auszubildende eingestellt. Wer an einem interessanten und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz interessiert ist, kann seine Bewerbungsunterlagen noch bis zum 25. August dieses Jahres einreichen. Bewerbungen aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank im Märkischen Kreis werden vorrangig berücksichtigt. Nähere Informationen finden Interessenten auf der Webseite der Volksbank im Märkischen Kreis unter www.volksbank-im-mk.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare