Die Volksbank schließt ihre Brügger Geschäftsstelle

+

Lüdenscheid - Die Volksbank im Märkischen Kreis schließt ihre Geschäftsstelle in Brügge. Das teilt die Bank in einer Pressemitteilung mit. Zum letzten Mal werden Kunden ihre Bankgeschäfte am 15. April in Brügge erledigen können, heißt es weiter. Und ab dem 18. April finden sie das Beratungs- und Serviceangebot dann in der Hauptstelle am Sauerfeld.

Mehrere Gründe hätten zu diesem Entschluss geführt, teilt die Volksbank mit. Vor allem habe sich die Nutzung des Angebots in der Geschäftsstelle Brügge durch Mitglieder und Kunden erheblich verändert – immer mehr Menschen nutzten das Internet für Bankgeschäfte.

„In unserem gesamten Haus sind die in den Geschäftsstellen in Anspruch genommenen Serviceleistungen in den vergangenen fünf Jahren um 30 Prozent zurückgegangen“, wird Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes zitiert. Zu der Entscheidung hätten außerdem steigende Ansprüche an die Beratung in Finanzfragen sowohl seitens der Kunden als auch durch den Verbraucherschutz und die Bankenaufsicht geführt.

Auch sicherheitstechnische Anforderungen an Bankfilialen würden kostenintensiver und seien gerade für kleine Geschäftsstellen wirtschaftlich nicht mehr realisierbar. Vor diesem Hintergrund könne die Volksbank im Märkischen Kreis in der Filiale Brügge ihrem Beratungs- und Serviceanspruch nicht mehr gerecht werden.

Dommes betont: „Das Team der Geschäftsstelle Brügge bleibt Mitgliedern und Kunden in der Hauptstelle in Lüdenscheid erhalten.“ Nachdem sich Sigrid Kron und Anne Timmers am 15. April mit einem Frühstück in Brügge verabschieden, wechseln sie an die Sauerfelder Straße.

Bis einschließlich 17. April soll das SB-Angebot in der Filiale Brügge verfügbar bleiben. Danach finden Mitglieder und Kunden den nächstgelegenen Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker an der Aral-Tankstelle an der Talstraße – rund um die Uhr verfügbar. - kk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare