Einladung zum "Tag der Architektur"

+
Die Architektinnen Ursula Trimpop (r.) und Susanne Botzen vom Büro MTT erläutern das Villa-Humboldt-Konzept.

Lüdenscheid - Auch wer Appetit auf moderne Architektur hat, ist am Wochenende in der Villa Humboldt richtig. Denn zum „Tag der Architektur“, der am Samstag und Sonntag landesweit in mehr als 400 Gebäude und Gärten, auf Rastplätze, in öffentliche Einrichtungen oder in Kirchen einlädt, geht es hier nicht nur ums Essen, sondern auch um bauliche Gestaltung.

Tag der Architektur

Der Schwerpunkt hier ist die Verbindung von Denkmalschutz und Moderne unter Regie des Architekturbüros MTT. Zudem lädt das Dial, das Deutsche Institut für angewandte Lichttechnik, an der Bahnhofsallee 18 zur Besichtigung ein. Dessen Schwerpunkt liegt auf der technischen Gebäudeausrüstung, die, wie es heißt, „neue Maßstäbe setzt“. Architektur und Konzept entstanden im Hause.

Beide Lüdenscheider Gebäude finden sich in der Broschüre, in der die Architektenkammer NRW alle Objekte kurz vorstellt. In der Villa Humboldt an der Humbodtstraße 36 werden Vertreter des Architekturbüros morgen und Sonntag (dann ist das Restaurant geschlossen) zwischen 12 und 14 Uhr bei Rundgängen durch Park und Gebäude das Konzept und Besonderheiten erläutern.

Eines habe man schon festgestellt, lacht Ursula Trimpop: „Die Jungen wollen alle im Anbau sitzen, die Älteren gerne im Altbau.“ In zwei Wochen vervollständigt sich das Bild weiter: Dann kommen die Schlagläden. Die Besichtigungstermine im Dial liegen morgen und am Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr. Führungen werden hier jeweils zur vollen Stunde angeboten. - sum www.aknw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare