Damit die Waren einwandfrei befördert werden können

So viele Spender! Neuer Mercedes für die Lüdenscheider Tafel

+
Fahrzeugübergabe mit (von links) Ralf Engelsberger (Nutzfahrzeug-Verkäufer Jürgens GmbH), Dietmar Danielzik (Beisitzer) und Dieter Rabenschlag (1. Vorsitzender) der Lüdenscheider Tafel.

Lüdenscheid - Jede soziale Bewegung braucht einen Motor – ein nagelneuer Mercedes-Benz Sprinter Kühlkoffer „Cooler Flitzer“ sorgt künftig bei der Lüdenscheider Tafel für mehr Mobilität. 

Das Fahrzeug wurde in Lüdenscheid im Beisein von Dieter Rabenschlag (1. Vorsitzender) und Dietmar Danielzik (Beisitzer) und dem Nutzfahrzeug-Verkäufer der Jürgens GmbH, Ralf Engelsberger, übergeben.

Bereits seit 1998 unterstützt Mercedes-Benz als einer der Hauptsponsoren die deutschen Tafeln. „Wir sind stolz darauf, ein so bedeutsames Projekt wie die Tafel zu unterstützen und damit etwas Gutes zu tun“, sagt Stephan Brass, Transporter-Verkaufsleiter der Jürgens GmbH.

Tafeln wollen Brücke schlagen zwischen Überangebot und Mangel

1993 wurde die erste deutsche Tafel in Berlin gegründet. Das Ziel der Tafeln ist es, eine wichtige Brücke zwischen Überangebot und Mangel zu schlagen. 

Deshalb werden überflüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen verteilt. 

Schnelle und flexible Beförderung der Waren

Um eine einwandfreie Logistik der Lebensmittel zu gewährleisten, unterstützt Mercedes-Benz die Tafeln mit zuverlässigen Fahrzeugen, die eine schnelle und flexible Beförderung der Waren ermöglichen.

Mit mehr als 900 Transporter-Neufahrzeugen hat die Marke mit dem Stern die Tafeln unterstützt und dieses mittlerweile 20 Jahre währende Engagement zu einer langjährigen Tradition gemacht. 

Im Rahmen des Sponsoring-Programms hat Mercedes-Benz in Lüdenscheid nach Auskunft von Annette Thewes, Leiterin Marketing & Kommunikation der Jürgens GmbH, etwa die Hälfte des Listenpreises bezuschusst. 

Lokale Spender und Sponsoren erbringen zweite Hälfte

Der andere Teil wird hauptsächlich durch lokale Spender und Sponsoren erbracht. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr als 900 gemeinnützige Tafeln, bei denen mehr als 60.000 ehrenamtliche Helfer aktiv sind.

Lesen Sie auch: 

Feuerwehr-Zufahrten blockiert! Nach Kirmes-Besuch ist das Auto weg

Puuh, ist das heiß! Zu viel Hitze in Übergangskita

Happy-End: Gänse-Papa gefunden - Tiere sind wieder zuhause

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare