Viele Schnäppchen bei der LN-Spielzeugbörse

+
Das Angebot bei der Spielzeugbörse war breit gefächert.

Lüdenscheid - Für die einen gab es die ersten Weihnachtsgeschenke, andere freuten sich über ein Schnäppchen zwischendurch: Bei der 30. LN-Spielzeugbörse im Kulturhaus gingen am Sonntag zahlreiche Waren über den Tisch.

Pünktlich zum Beginn um 11 Uhr hatte sich vor dem Eingang eine Schlange gebildet, denn wer zuerst kommt, hat bekanntlich die beste Auswahl, Entsprechend groß war der Andrang während der ersten Stunde.

Allerdings bemerkten regelmäßige Besucher der Spielzeugbörse, dass die Zahl von 24 Anbietern geringer war als sonst. Alle Stände hatten im Foyer Platz. Die Meinungen darüber, ob die so entstandene gemütliche Basar-Enge das richtige war oder doch lieber ein bisschen mehr Platz in den Gängen zwischen den Ständen gewünscht war, gingen auseinander.

LN-Spiezeugbörse im Kulturhaus Lüdenscheid

Fakt war, aber, dass sowohl die meisten Kunden als auch Verkäufer mit der kleinen, aber feinen Börse zufrieden waren. Nicht nur für Kinder geeignetes Spielzeug, sondern auch manche Sammlerstücke gingen da über den Verkaufstisch, beispielsweise an historischen Siku-Modellautos. Verkäufer Ulrike und Erhard Wietsche sprachen daher auch von einem vielversprechenden Auftakt. Vollbepackt mit Pferd, Spielhaus und vielen weiteren Dingen für den kleinen Sohn beziehungsweise Enkel gingen zum Beispiel Christina Haase und Conni Selve nach Hause. Vor allem bei den Jungen hoch im Kurs standen Spielzeugwerkzeuge – der kleine Tom war sichtlich stolz auf eine Plastikkettensäge mit Batteriemotor. Größere Kinder waren auch allein an den Ständen unterwegs und suchten Schnäppchen fürs Taschengeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare