Betreuung und Förderung für Kinder

Viel mehr Kita-Plätze: Das plant die Stadt Lüdenscheid für Eltern

ILLUSTRATION - Spielzeug liegt in einer Kindertagesstätte auf dem Boden. (Symbolbild)
+
Symbolbild

In der Kreisstadt sollen im nächsten und übernächsten Jahr 184 Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen für Mädchen und Jungen im Alter ab drei Jahren eingerichtet werden. Dazu kommt die Schaffung von 84 Plätzen für Kinder unter drei Jahren in den Jahren 2022 und 2023.

Lüdenscheid - Das geht aus dem Bericht über die Betreuung und Förderung für Kinder hervor, den die Stadtverwaltung am Montagabend dem Haupt- und Finanzausschuss vorgelegt hat.

Im Einzelnen geht es am Buckesfeld im August nächsten Jahres im Zusammenhang mit der Verlagerung der evangelischen Wichern-Kita um die Schaffung von jeweils 15 Plätzen für Ü3- und U3-Kinder. Ebenfalls im nächsten Jahr soll es insgesamt 30 Plätze in der Louise-Scheppler-Kita gehen, die zur Hochstraße umzieht.

18 Ü3-Plätze soll es zudem im städtischen Waldkindergarten am Naturschutzzentrum MK am Hof Oelken geben und 75 Plätze im neu erbauten Kindergarten des Hauses St. Josef am Hüttenberg in Gevelndorf. Gleichzeitig fallen durch die Schlöießung der katholischen Kita St. Paulus in Brügge 20 Plätze weg.

Für das Jahr 2023 sind 40 Plätze in der DRK-Einrichting Stüttinghausen und im Neubau an der hinteren Parkstraße vorgesehen. Und im Mai 2023 schließlich sollen 75 Kinder in der dann neu erbauten Kita Lenneteich unterkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare