Beifall für Darsteller vom "Tota Genial"-Weihnachtsprojekt

30 Kinder überzeugten bei „Total Genial“ -

LÜDENSCHEID ▪ Die Kirche Oberrahmede konnte am Heiligen Abend kaum alle Besucher fassen – so viele Menschen hatten sich zu dem Familienweihnachtsgottesdienst eingefunden, in dem das „Total Genial“-Weihnachtsprojekt 2011 vorgestellt wurde.

Jugendreferent Daniel Scharf, Gemeindepraktikantin Laura Gutjahr und ein junges hochmotiviertes Mitarbeiterteam hatten in Anlehnung an die biblische Weihnachtsgeschichte ein Musical selbst zusammengestellt und dieses zusammen mit rund 30 Kindern an nur einem Wochenende einstudiert. Dabei wurden nicht nur die Songs und die Spielszenen geprobt, sondern auch die Kulissen gebaut und Requisiten gebastelt. Dazu gehörten unter anderem drollige Schäfchen und Büsche, viele Sterne und ein Sternenhintergrund, vor dem die Kinder Lieder wie „Sterne hoch am Himmelszelt“ schmetterten.

Begleitet von einer Band, die sich aus Urs Müller-Ortolf (Klavier), Daniel Scharf (Akustikgitarre), Steffen Wagner (Bass), Isabel Röllinghof (Schlagzeug), und Falko Pithan (E.-Gitarre) zusammensetzte – als weiterer Musiker an den Tasten war Thorsten Schuchardt mit von der Partie –, brachten die kleinen Sängerinnen und Sänger das Musical über die Menschwerdung Jesu mit großem Elan rüber.

Mitreißende Bewegungssongs – darunter ein Rap – und ausgewählte Lieder wie „Gloria in excelsis Deo“ und „Komm doch näher an das Feuer“, das zu einer Melodie aus Israel erklang, sowie der inzwischen schon zu einem „Ohrwurm“ avancierte Song „Jesus Christus ist geboren. Darum singt mit uns: Shalom, halleluja“, die Auftritte des Chores, der jungen Solisten, der Instrumentalisten und Akteure wurden von dem Riesenpublikum mit großer Begeisterung und viel Beifall aufgenommen. Der Applaus galt selbstverständlich auch dem Leitungsteam, das für das Kreativprojekt verantwortlich zeichnete.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare