Beim Stadtparkfest

Verzicht aufs Waffeleisen: Striezel für den Klimaschutz

+
Das Stadtparkfest

Lüdenscheid – Rund um die Schutzhütte und auf der Waldbühne wird am Sonntag, 23. Juni, um 12 Uhr das 9. Stadtparkfest mit Umweltmarkt eröffnet.

Geplant sind bis etwa 17 Uhr wieder reichlich Aktionen für Jung und Alt, mit Essens- und Getränkeständen, Spielen, Kreativangeboten und Livemusik, wie Hermann Scharwächter und Helmut Ackermann von der Agendagruppe Stadtpark, die seit 15 Jahren besteht, erzählen. 

Ab 12 Uhr starten die Aktionen und die Stände eröffnen, doch bereits ab 11 und dann bis 14 Uhr wird es an der Boule-Bahn, die zwischen dem Mercure-Hotel und dem Tennisplatz liegt, die Möglichkeit zum Spielen geben. 

Diese Angebote wird es geben

Mit dabei sein werden in diesem Jahr unter anderem der Kinderschutzbund mit seinem Spielmobil, „der etwa auch eine Rollrutsche aufbaut und verschiedene Spielgeräte zur Verfügung stellen wird“, sowie mehrere Kindertagesstätten, die Verbraucherzentrale, der Kreativkreis Kirchplatz und der Nabu sowie der Hegering Lüdenscheid. „Der Hegering wird mit einer Waldschule vor Ort sein“, sagt Scharwächter. 

Aktuelle Informationen zum Thema Umwelt gebe es zudem vom Nabu und dem Naturschutzzentrum, denn das Fest „soll auch Impulse zum Umgang mit der Natur geben“. Gewisse Umweltziele haben die Organisatoren auch bei der Planung der Veranstaltung bedacht: Auf Strom und Wasser soll bestmöglich verzichtet werden, „wir arbeiten mit Mehrweg-Geschirr und die Besucher dürfen sehr gerne auch einen eigenen Becher für Kaltgetränke und Kaffee mitbringen – darüber würden wir uns sehr freuen“. 

Die Agendagruppe Stadtpark, mit Hermann Scharwächter und Helmut Ackermann (rechts), veranstaltet das neunte Stadtparkfest am 23. Juni.

Statt Waffeln wird es in diesem Jahr an der Schutzhütte frische Striezeln geben, die am Tag von der heimischen Bäckerei Engelhardt zubereitet werden, sagen die Veranstalter. „So verzichten wir auf das Waffeleisen und kommen in den Genuss dieser leckeren Striezeln.“ 

Auf der Waldbühne beginnt an dem Tag um 13.30 das Programm mit den Bläsern des Hegerings Lüdenscheid. Nach einer anschließenden Begrüßung der Gäste dürfen sich die Besucher ab 14 Uhr auf Clown Svenni freuen, sagen Scharwächter und Ackerman. Ab 15 Uhr wird die „I Jazz Band“ spielen und ab 16 Uhr tritt der Chor chorpacabana auf. 

Letztes Treffen am Freitag

Der Eintritt zum Stadtparkfest ist kostenfrei, bei schlechtem Wetter fällt das Fest aus. Eine entsprechende Meldung soll kurz vorher veröffentlicht werden. Alle Akteure und Ehrenamtlichen, die sich am Stadtparkfest beteiligen werden, sind zu einem letzten Treffen am Freitag, 21. Juni, an der Schutzhütte eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare